NafokuNaturtagebuchMai 2018Einladung zum Freiburger Tag der Artenvielfalt am 17.06.2018

Einladung zum Freiburger Tag der Artenvielfalt am 17.06.2018

Naturtagebuch bei Nafoku am 30.05.2018

Exkursionsübersicht für das Wochenende am 16. und 17. Juni 2018


Der "Freiburger Tag der Artenvielfalt" findet dieses Jahr im Freiburger Mooswald statt und wird in diesem Gebiet vom "Freiburger Netzwerk Artenvielfalt" veranstaltet.

Dieses Netzwerk ist ein loser Zusammenschluss von Privatleuten, Biologen,
Naturschutzgruppen, Personen aus Forst, Landwirtschaft, städtischen Behörden, Leuten von der Uni und Jugendgruppen, die sich mit der Natur beschäftigen.

Das Netzwerk besteht also aus einem Kreis von Naturliebhabern, die gemeinsam mit "Jedermann" beim Tag der Artenvielfalt auf Entdeckungstour gehen möchten.

Es gilt dabei, am Sonntag, den 17. Juni 2018 (und auch schon am Vorabend am Samstag, d.h. innerhalb von 24 Stunden) in dem für dieses Jahr festgelegten Gebiet möglichst viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten zu entdecken.

Gesucht werden kann überall - am Waldrand, auf Wiesen, im Feldgehölz, am Bachufer, im Wald oder auf Wegen. Am Samstag Abend davor werden Fledermaus- und
Nachtfalterexkursionen angeboten.

Jeder, der sich für die Natur "vor der eigenen Haustür" und für deren Vielfalt interessiert, kann mitmachen - insbesondere auch Familien mit Kindern.

Fachleute führen uns durch den Lebensraum im und am Wald, im und am Wasser und auf den Wiesen. Dabei werden Tier- und Pflanzenarten entdeckt und bestimmt.
Über den ganzen Tag verteilt werden geführte Exkursionen zu verschiedenen Tier- und Pflanzengruppen angeboten.

Eine Übersicht zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es dann auch noch in einem
Exkursionsfaltblatt für die Hosentasche. Dieses Faltblatt ist auch in gedruckter Form demnächst bei der Ökostation Freiburg erhältlich (Adresse siehe unten).

Das Gebiet 2018

Der Standort des Freiburger Tages der Artenvielfalt 2018 ist in diesem Jahr im Freiburger Westen im Mooswald im gleichnamigen Stadtteil. Treffpunkt für alle Exkursionen ist am Waldspielplatz Wolfswinkel, beim Ökomobil.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm

Samstagabend 16.06.2018

21:30-24:00hNachtfalter beobachten und bestimmenKlaus Rennwald (FREAK) und Georg Paulus (Schmetterlings-Guide)
21:30-24:00hFledermäuse fangen und bestimmenEdmund Hensle und Team - AGF

Sonntagvormittag 17.6.2018

06:30-08:30hVogelexkursionGisela Friederich und S. Maier (NABU)
10:00-14:00hGewässertiere der MooswaldgräbenAnn Zirker und der Förderverein Bachpatenschaften (FV und GuT)
10:00-15:00hBestimmung heimischer GehölzartenSiggi Mattausch - Ökostation Freiburg
10:00-16:00h"Was der Moos-Wald uns schenkt" - Blick in die Lebewelt der kleinen OrganismenAngelika Schwarz-Marstaller - Ökomobil des RP
10:00-12:00hFamilienexkursion zur Artenvielfalt im WaldGisela Friederich - NAJU
10:30-12:00hKräuterexkursion: Wir suchen und bestimmen die Kräuter am Wegesrand und lernen so die blühende Hausapotheke der Natur kennenDJN
10:30-12:00h"Was blüht denn da?" Gute Frage, aber wie komme ich dahinter? Wie man Pflanzen ihre Identität entlockt.Mitglieder des AK Botanik im BUND
10:30-12:00hRund um die Stieleiche - WaldexkursionErnst Krämer (Forstamt)
10:30-12:00hÖkologie des Totholzes für Käfer, Spechte und andere Zimmerleute des WaldesCarsten Brinckmeier (Wipfelpfade) und Jochen Schünemann - angefragt
12:00hGrußworte zum Freiburger Tag der ArtenvielfaltNetzwerk Artenvielfalt und Uni Freiburg

Dauerangebote während des gesamten Sonntags

08:00-16:00hInfostand und Organisationsbüro der Ökostation FreiburgRalf Hufnagel und Team
09:00-16:00hInfostand der DJNDeutscher Jugendbund für Naturbeobachtung
09:00-16:00hInfostand des Forstamtes und des WaldhausesStadt Freiburg
09:00-16:00hInfostand der Jägervereinigung Freiburg mit dem Angebot Lernort NaturJägervereinigung Freiburg e.V.
10:00-16:00hInfostand des Umweltschutzamtes der Stadt FreiburgUmweltschutzamt, Naturschutz
10:00-16:00hWas kreucht und fleucht da auf den Wiesen?Angelika Schwarz-Marstaller und Team - Ökomobil

Sonntagnachmittag 17.06.2018

13:00-14:30hNaturhistorischer Spaziergang mit PflanzenbestimmungenGisela Maass und Konstanze Lehn - SDW
13:00-14:00hExkursion "Wälder der Welt": Von Wiwili bis Matsuyama - warum die Wälder und die Baumarten so verschieden sind.Henner Wenzel - BUND
13:30-15:00hExkursion "Waldmantel und Strauch braucht es auch". Wir schauen uns an, was am Waldrand und Wolfsbuck für Sträucher vorkommen, welche ökologische Bedeutung sie haben, was sie der Tierwelt bieten und welche heimischen Tiere sie besuchen.Berthold Vath - Umweltschutzamt
13:30-15:00hSchmetterlingsexkursion am Waldesrand und am Wegesrand im OffenlandGeorg Paulus - Schmetterlings-Guide
14:00-15:30hDer Boden lebt! Der Blick in das Innere des Bodens zeigt uns eine interessante und vielfältige Lebenswelt, deren Spuren wir anhand von Bodenproben und Beobachtungen der Tierwelt auf den Grund gehen.Gabriel Hugoniot - BUND Ortsgruppe Freiburg
14:00-15:30hMoose und andere Mooswald-Lebewesen, ArtenerfassungKlaus und Sabine Rennwald - FREAK & Nafoku

Organisatorisches

Weitere Informationen bei Rückfragen gibt es bei der Ökostation Freiburg, die den Freiburger Tag der Artenvielfalt organisiert. Siehe auch auf deren Homepage:

www.oekostation.de/de/projekte/freiburger_geo_tag_artenvielfalt.htm