NafokuNaturtagebuchApril 2007Die erste Nachtigall

Die erste Nachtigall

Naturtagebuch bei Nafoku am 14.04.2007

Als wir nach der Feier im Elsass zu später Stunde den Veranstaltungssaal der Hochzeitsgesellschaft verließen, kam mir in der nächtlichen Dunkelheit eine wunderbar laue Luft entgegen.

Das kleine Sträßchen in dem Dorf mit den alten Fachwerkhäusern war romantisch erleuchtet von ein paar wenigen Laternen, die meisten Fenster waren kurz vor Mitternacht schon dunkel.


Kurz vor Mitternacht...

Und auf einmal hörten wir nicht sehr laut, aber ganz wohlvertraut das Flöten und Gurren einer noch zaghaften Nachtigall. Sie legte in ihren Strophen kleine Pausen ein, um dann wieder umso melodischer ihr Lied fortzusetzen.

Wir trafen zwei Unbekannte, die genauso fasziniert der Nachtigall lauschten wie wir. Der eine von den beiden sagte: "Es ist ein Wunder."

Manche Momente im Leben graben sich für immer im Herzen ein, und dies war solch ein Ereignis für mich:

Inmitten der Stille der lauen Nacht die erste Nachtigall des Jahres, und direkt daneben im Gebäude die feiernde Hochzeitsgesellschaft. Ich ging in den Saal zurück, um das Brautpaar nach draußen zu holen, um ihnen diese himmlische Musik zur Hochzeit zu schenken, doch erlaubte der Brautvater keine Unterbrechung des Abendprogramms, und das Paar bekam nicht einmal richtig mit, dass ich versucht hatte, sie nach draußen zu entführen.

So ging ich wieder hinaus und war sehr nachdenklich, weil die Brautleute keine Zeit hatten, das schönste Geschenk entgegenzunehmen.